Spezialisten für Verpackungen / Verkeilungen aus Faserguss

Vergleich mit den Werkstoffen der Konkurrenz

  Hochdichter Faserguss Herkömmlicher Faserguss Styropor Polyäthylen-Schaum Gefaltete Pappe
 
Gewicht der verkeilten Teile 10 g bis 200 kg 10 g bis 50 kg 10 g bis 400 kg 10 g bis 150 kg 10 g bis 50 kg
Umweltauswirkungen 100 % recyclingfähig Reduzierung der Kohlenstoffbilanz (geringer Einsatz fossiler Brennstoffe für Herstellung und Transport) 100 % recyclingfähig Reduzierung der Kohlenstoffbilanz (doppelt so hohe Kohlenstoffbilanz) Keine Organisation von Recycling-Vertriebskanälen/Erschöpfung der fossilen Brennstoffvorkommen
Persistenz in der Umwelt (Wasser, Böden…)
100 % recyclingfähig, aber Einsatz von Primärfaser
Gestehungskosten einer Verkeilung Bei gleicher Serienlänge, vergleichbarer Einheitspreis Besser, da keine interne Logistik beim Einsatz Besser, da hohe Arbeitskosten (Kleben der Teile) Besser aufgrund der Montagezeit der Teile
Fluktuation der Verpackungspreise Gering, da noch geringe Altpapier Recyclingrate (60 % in 2009) Hoch, da von der Fluktuation der Erdölpreise abhängig Hoch, da von Kurs der Primärfaser abhängig / Erheblicher Rückgang des Angebots nach Schließung von mehr als 300 Werken (Papierfabriken, Sägewerken…) seit 2003 in Kanada.
Werkzeug Zwischen 5.000 und 15.000 € je nach Größe des Teils Geringe Werkzeugkosten Zwischen 1.000 und 3.000 € je nach Größe des Teils
Schwingungsschutz Hohe Beständigkeit dank Verstärkungen und Stoßdämpfern an den Teilen. An den Produktbedarf angepasste Verkeilung, Verformbarkeit. Hohe Beständigkeit dank der Materialdichte und -stärke Sehr hohe Beständigkeit dank der Verformbarkeit und Stärke des Werkstoffes Geringe Beständigkeit, da keine Anpassung an die Form des Teils.
Stapelung und Verpackung (Maßstab 1 bis 20) 20 10 1 1 20
Geruch Keiner Erhebliche Gefahr Keiner
Sicherheit bei Einsatz Sicherer Einsatz Schnittgefahr
Hitzeauswirkungen Keine Auswirkungen / isolierender Werkstoff Keine Auswirkungen / isolierender Werkstoff / entzündlich Entzündlich Keine Auswirkungen / isolierender Werkstoff
Feuchtigkeitsbeständigkeit Durchschnittliche Beständigkeit Hohe Beständigkeit, aber Gefahr von Lochfraß/Rost, wenn Wasser nicht abgeleitet wird. Schwamm Geringe Beständigkeit
Abrieb (Maßstab 1 bis 5) 2 4 3 1 5
Maßabweichung von Serien (in mm) +/- 1 mm +/- 4 mm +/- 1 mm +/- 3 mm +/- 5 mm

Comparaison d’empilage d’alvéoles en cellulose moulée traditionnelle (à gauche) et en cellulose moulée d’Ecofeutre (à droite)